Nachrichten

Auch nach 70 Jahren RIWA bleibt der Schutz von Rhein und Maas wichtig

15 Juni 2021

Am 15. Juni 2021 wird das Verband der Flusswasserwerke in den Niederlanden, RIWA, ihr 70-jähriges Bestehen erreichen. An diesem Tag im Jahr 1951 trafen sich zum ersten Mal die Direktoren von „vier großen Flusswassergesellschaften in den Niederlanden“. Ziel war es, „gemeinsam das Problem der Verschmutzung des Rheins zu studieren und die Regierung bei ihren weiteren … Continue reading „Auch nach 70 Jahren RIWA bleibt der Schutz von Rhein und Maas wichtig“

Gemeinsame Anwendung von Forschung und Gesetzen für den Gewässer- und Trinkwasserschutz

05 Mai 2021

Zusammen mit Harrie Timmer vom VEWIN schrieb André Bannink im Namen von RIWA einen Artikel für die deutsche Fachzeitschrift Gas Wasserfach Wasser Abwasser über die Verbindung von Wissenschaft und Gesetzgebung zum Schutz von Trinkwasserquellen. Der Artikel erscheint in der April-Ausgabe und ist über diesen Link verfügbar: https://gwf-wasser.de/produkt/gemeinsame-anwendung-von-forschung-und-gesetzen-fuer-den-gewaesser-und-trinkwasserschutz/ . Eine englische Version dieses Artikels wird ebenfalls … Continue reading „Gemeinsame Anwendung von Forschung und Gesetzen für den Gewässer- und Trinkwasserschutz“

RIWA: bessere Einleitgenehmigungen für einen saubereren Rhein

06 September 2020

Im Jahr 2019 werden wieder Dutzende von Substanzen wie Industriechemikalien, Medikamentenrückstände, Pestizide und Abbauprodukte im Rhein gefunden. Dies in höheren Konzentrationen als die Zielwerte des Europäischen Fluss-Memorandums (ERM). Dies berichtet die RIWA-Rijn in ihrem Jahresbericht für 2019. Dieser Bericht stellt die Wasserqualität im niederländischen Teil des Rheineinzugsgebietes dar. RIWA ist die Verband niederländischer Wasserversorger, die … Continue reading „RIWA: bessere Einleitgenehmigungen für einen saubereren Rhein“